Arbeitsmarkt Heute, 08:10 Deutscher Maschinenbau knackt Marke von einer Million In Deutschland arbeitet erstmals seit über 20 Jahren mehr als eine Million Menschen im Maschinen- und Anlagenbau. Die Prognose für heuer ist gut - aber wegen der Schwierigkeiten rund um den Konflikt mit Russland recht unsicher. weiterlesen ... Energieziele Gestern, 18:27 EU-Kommission will 30 Prozent Energieeinsparung bis 2030 Europa soll bis 2030 um 30 Prozent weniger Energie verbrauchen als 1990. Dafür seien Investitionen von "hohen zweistelligen Milliardensummen pro Jahr" nötig, meint Kmmissar Oettinger - lässt aber die Frage offen, wie verbindlich die neuen Ziele sind. weiterlesen ... Probleme in Übersee Gestern, 17:50 OMV spürt negative Sondereffekte - Förderung sinkt Der heimische Mineralölriese hat mit negative Sondereffekten in Kasachstan und Tunesien zu tun. Dazu gibt es auch in Libyen Probleme. Doch zugleich profitiert die OMV von höheren Preisspannen beim Benzin. weiterlesen ...
Kfz-Industrie Gestern, 17:44 Fiat Chrysler wird an der New Yorker Börse platziert Der italienisch-amerikanische Autokonzern Fiat Chrysler plant bis kommenden Herbst sein Börsendebut an der Wall Street. Konzernchef Marchionne zeigt sich mit den jüngsten Quartalsergebnissen zufrieden. weiterlesen ... Zivilprozesse unterbrochen Gestern, 17:36 Wolfgang Kulterer in Privatkonkurs Der ehemalige Vorstandschef der insolventen Hypo Alpe Adria hat Konkurs angemeldet - mit direkten Auswirkungen auf die laufenden Verfahren. weiterlesen ... Waffen Gestern, 17:31 Glock meldet Rekordeinnahmen aus Waffenverkauf Die österreichische Waffenfirma Glock, Weltmarktführer bei Behördenpistolen, hat 2013 bei Umsatz und Gewinn um mehr als 20 Prozent zugelegt. Und die Nachfrage bleibe weiterhin "erfreulich hoch", heißt es aus dem Unternehmen. weiterlesen ... Übernahme von Helios Vorgestern, 14:10 Ring International - Wahlkampf als Grund für Kritik In Slowenien hat dieÜbernahme von Helios einen Sturm der Entrüstung entfacht. Ring International weist die Kritik in Wien zurück. Ursache der öffentlichen Debatte sei einfach Parteipolitik, so der RIH-Vorstand. weiterlesen ...
Inhalte werden geladen ...