Fotostrecke vor 2 Stunden Vortrieb im Antrieb Auf Einladung der Technologieplattform A3PS trafen sich in Wien internationale Fahrzeugexperten zur Eco-Mobility-Konferenz. Die wichtigsten Gedanken rund um Wasserstoff- und andere Antriebe der Zukunft. weiterlesen ... Fotostrecke Gestern, 14:54 Jubiläum: 135 Jahre Siemens in Österreich Seit 135 Jahren ist Siemens in Österreich tätig. Begonnen hat alles im ersten Siemens-Büro in der Wiener Magdalenenstraße und kurz darauf in der ersten Werkstätte in der Apostelgasse. Von der Beleuchtung und Elektrifizierung Österreichs bis zu der neuesten Generation der ÖBB-Railjets – hier die Firmengeschichte in Bildern. weiterlesen ... Stahlindustrie Gestern, 11:43 Stahlriese Posco investiert in Thailand Der südkoreanische Stahlriese Posco investiert 300 Millionen USD (236 Millionen Euro) in eine neue Galvanisierungslinie im thailändischen Rayong. weiterlesen ...
Automobilindustrie Gestern, 11:13 Daimler erlöst mit Verkauf von Tesla-Anteil 780 Millionen Dollar Daimler hat seine Beteiligung am amerikanischen Elektroauto-Hersteller Tesla verkauft. Die Zusammenarbeit mit Tesla sei von diesem Schritt aber nicht betroffen und bestehe weiter, teilte der Stuttgarter Konzern am Dienstagabend mit. weiterlesen ... Kfz-Industrie Gestern, 10:20 Jaguar Land Rover eröffnet erstes Automobilwerk außerhalb Englands Jaguar Land Rover eröffnete heute seine erste ausländische Produktionsstätte außerhalb Englands. Sie ist angesiedelt im Wirtschaftsentwicklungsgebiet von Changshu im Norden von Shanghai. weiterlesen ... Öl- und Gasversorgung Vorgestern, 14:12 Gazprom will Investitionen umlenken Der russische Energiekonzern Gazprom spielt wegen der Sanktionen des Westens höhere Investitionen in Asien durch. Es werde erwogen, mehr Geld in andere Märkte umzuschichten, teilte die Firma am Dienstag mit. weiterlesen ... Menschen Vorgestern, 14:00 Zum Tod von Total-Chef Margerie: Sie nannten ihn "Big Moustache" Bei einem tragischen Flugzeugunfall ist der Chef des französischen Ölkonzerns Total, Christophe de Margerie, ums Leben gekommen. De Margerie arbeitete seit 1974 für das Unternehmen, aus dem später Total wurde, und war seit 2007 Firmenchef. Der Manager hatte wegen seines großen Schnauzbarts einen Spitznamen: "Big Moustache". weiterlesen ...
Inhalte werden geladen ...