Produkttest 07.01.2014 15:41

3D-Drucker im Härtetest

INDUSTRIEMAGAZIN testete 3D-Drucker in der Preisklasse bis 2.500 Euro. Taugen die günstigen Desktop-Geräte für den harten Industrieeinsatz? Von Piotr Dobrowolski

Testmarathon: Mitarbeiter des Fabrikationslabors Happy Lab testeten die 3D-Drucker auf Herz und Nieren.

Bild: J. J. Kucek

Inhaltsverzeichns

Im Low-Cost-Bereich ist der Pioniergeist noch stark zu spüren. Während High-End-3D-Drucker inzwischen auch sicherheitsrelevante Flugzeugbauteile fabrizieren, herrscht am unteren Ende der Preisskala noch immer sympathisches Gründerzeit-Durcheinander: Der eine Hersteller würde zwar gern Testgeräte liefern, hat aber wegen des ihn selbst überraschenden Booms keine mehr auf Lager. Ein anderer will unbedingt beim Test mitmachen, aber nur unter der Bedingung, dass die gesamte Testermannschaft (auf eigene Kosten) nach Deutschland zu einer Schulung einfliegt. Und ein Dritter schafft es nicht, sein Paket richtig zu adressieren, worauf der von ihm verschickte Drucker eine Woche lang durch Wien irrt und erst nach Testende in der Redaktion eintrifft.

 

Volles Testarsenal

 

So ähnlich muss es wohl gewesen sein, als die ersten PCs das Licht der Welt erblickten und ein gewisser Steve Jobs in einer Garage seine ersten Computer zusammenbaute. Doch allen Pionierschwierigkeiten zum Trotz: Am Ende hatten wir es doch geschafft, fast alle wichtigen Geräte im Preissegment zwischen 1.000 und 2.500 Euro für einen Test aufzutreiben. Unser Glück dabei: Wien hat seit wenigen Wochen einen Shop für 3D-Drucker, der nicht nur in den virtuellen Weiten des Internets existiert, sondern den man auch physisch betreten kann. Dass Gabor und Marton Klauser, die beiden Eigentümer des 3dee Stores in der Landstraßer Hauptstraße 90, uns bei der Beschaffung des einen oder anderen Modells hilfreich unter die Arme griffen, soll an dieser Stelle nicht verschwiegen werden. Ebenso wenig, dass uns das Team des Wiener Fabrikationslabors Happy Lab um Roland Stelzer nicht nur sein umfangreiches Wissen, sondern auch seine Räumlichkeiten, samt sachkundigen Testern, für diverse Druckversuche zur Verfügung stellte.

Inhaltsverzeichns